Besuch vom KIT des BRK Erding

Am 20.02.2018 bekam die Jugendfeuerwehr Aufkirchen Besuch vom Kriseninterventionsteam (KIT) des BRK Erding.

Zur Jugendübung im Februar hatten wir das KIT des BRK Erding zu uns ins Gerätehaus eingeladen. Es hat uns sehr gefreut, dass es geklappt hat und Iris Menzinger zu Besuch kam. Nachdem die Jugendlichen das Krieseninterventionsteam zuvor noch nicht gekannt hatten, musste erst einmal geklärt werden, was das KIT macht und wer die Leute sind, die mit dem KIT auszurücken. Anhand vieler Beispiele aus ihrer Einsatzerfahrung erklärte Frau Menzinger, dass das KIT nur von anderen Einsatzkräften, wie der Feuerwehr oder der Polizei, zu einem Einsatz bestellt werden kann, wenn dieser für die Einsatzkräfte oder Beteiligte des Geschehens belastend ist.
Das KIT kümmert sich in solchen Fällen um diese Personen und hilft ihnen beim Umgang mit dem Erlebten. Besonders wichtig ist es in solchen Situationen, Betroffene nicht alleine zu lassen. Jedoch gilt es diese auch nicht zu bedrängen, sondern jeden auf seine Art reagieren zu lassen. Bis man aber als “KITler” in eine solche Situation kommt, sind viele Kurse und Schulungen in PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung) notwendig.
Abschließend gab Iris Menzinger den Jugendlichen einige Tipps mit auf den Weg, falls sie selbst einmal in die Situation kommen sollten und beispielsweise einen Unfallbeteiligten betreuen müssen. Sie betonte, dass sich die Jugendlichen gerne
bei ihr melden können, wenn sie selbst einmal einen Rat brauchen.

Vielen Dank für den interessanten und unterhaltsamen Besuch!