Einweihung neues Feuerwehrhaus


Einweihung des neuen Feuerwehrhauses am 23.07.2017

Bereits um 08:00 Uhr trafen sich die Aktiven Mitglieder zu einem gemeinsamen Gruppenfoto. Anschließend wurden die geladenen Vereine mit einem Weißwurstfrühstück empfangen, bevor man sich zum gemeinsamen Kirchenzug aufstellte. Pfarrer P. Kielbassa hielt einen sehr feierlichen Gottesdienst, in dessen Rahmen er die Wichtigkeit von freiwilliger und ehrenamtlicher Arbeit in unserer heutigen Gesellschaft darstellte. Am anschließenden Festzug durch den Ort nahmen 12 Fahnenabordnungen teil. Angekommen am neuen Feuerwehrhaus wurde dieses durch Pfarrer Kielbassa gesegnet. In den anschließenden Festreden dankte Bürgermeister Bernhard Mücke allen Beteiligten aus Gemeindeverwaltung, Planungsbüros, Bauunternehmen und Feuerwehr für das reibungslose Zusammenarbeiten und vergaß auch nicht, die Nachbarn zu erwähnen, die ein Jahr Baustelle klaglos über sich ergehen hatten lassen. Der stellvertretende Landrat Jakob Schwimmer fügte schmunzelnd hinzu, dass andere Gemeinden 30 Jahre bräuchten um ein neues FW Haus einzuweihen, in Oberding ist das jetzt schon jede Woche so. Dies sei ein gutes Zeichen für die ganze Gemeinschaft. Kreisbrandinspektor Lorenz Huber lobte vor allem die hervorragende Jugendarbeit in Aufkirchen und der Gemeinde, so dass die Zukunft der Feuerwehren gesichert ist. Abschließend übernahm Kommandant Wolfgang Hirner das Wort und dankte sich ebenfalls bei allen Beteiligten. „ An so einem Tag kann man nur Danke sagen.“

Nach dem gemeinsamen Mittagessen startete das Rahmenprogramm mit Führungen durch das neue Haus, Vorführungen in Erster Hilfe und Wärmebildkamera, Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto und Hüpfburg für die Kinder.

Nach Kaffee und Kuchen am Nachmittag ließ man das Fest mit einem geselligen Grillabend ausklingen.