Person im Isarkanal

Um 12.20 Uhr wurde die Feuerwehr Aufkirchen zusammen mit den Kollegen aus Moosinning und Erding sowie der Wasserwacht Erding und dem Rettungsdienst mit dem Stichwort “Person im Wasser” an den mittleren Isarkanal alarmiert. Eine Autofahrerin sah einen leblosen Körper im Wasser treiben und Informierte die Leitstelle Erding. Der Bereich wurde durch die eingesetzten Kräfte abgesucht, auch ein Hubschrauber kam zu Einsatz. Unweit der Brücke Werndlfing konnte der Mann entdeckt werden und durch die Kräfte der Feuerwehr Erding an Land gebracht werden. Am Ufer begannen Sanitäter des Bayerischen Roten Kreuzes und ein Notarzt sofort mit der Wiederbelebung des stark unterkühlten Mannes. Unter laufender Reanimation wurde der Mann, der sich in akut lebensbedrohlichem Zustand befand, ins Klinikum Erding eingeliefert. Dort verstarb er am Nachmittag.